Anfrage zum Digitalpakt Schule

Mit dem DigitalPakt Schule unterstützt der Bund die Länder und Gemeinden bei Investitionen in die digitale Bildungsinfrastruktur. Ziele des Digitalpaktes sind der flächendeckende Aufbau einer zeitgemäßen digitalen Bildungs-Infrastruktur unter dem Primat der Pädagogik.

Die Mittel der Richtlinie Digitale Schulen werden auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes sowie aus Bundesmitteln zur Verfügung gestellt. In diesem Zusammenhang bitte ich um die Beantwortung der folgenden Fragen:  

  1. Für welche Schulen wurden Anträge gestellt und bereits bewilligt? Welche Maßnahmen wurden beantragt?

  2. Gibt es Unterschiede zwischen den einzelnen Schulformen?

  3. Für welche Schulen wurden keine Anträge gestellt und warum?

  4. Wie viele Schulen im Landkreis haben bereits ein Medienkonzept erarbeitet und eingereicht? Werden die Konzepte auf Plausibilität geprüft?

  5. Werden die Schulen bei der Erarbeitung der Konzepte durch IT Fachpersonal unterstützt?

  6. Werden die Konzepte unter dem Gesichtspunk der Standardisierung, ITIL bzw. ISO 27001 betrachtet?

  7. Werden die Konzepte unter dem Gesichtspunkt Nachhaltigkeit betrachtet ( z.b. Hardware Leasing, Refurbished Hardware, OpenSource Software) ?

  8. Wird das Thema Medienkompetenz in die Konzepte einbezogen?

  9. Wird es eine turnusmäßige Prüfung zur Qualitätssicherung der Konzepte geben?

  10. Wie viele IT-Fachkräfte sind aktuell im Landkreis Leipzig direkt an den Schulen mit der Digitalen Bildung beschäftigt?

  11. Sind im Landkreis Leipzig zusätzliche IT-Fachkräfte zur Sicherstellung der Digitalen Bildung direkt an den Schulen geplant?

Unsere Termine...

Zu Ihrer Anfrage gibt es keine Treffer.

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.